Handballtunier am 13. März 2020

Gymnasium Klotzsche

Schulmeisterschaft Handball

Am vergangenen Freitag, den dreizehnten März fand die Schulmeisterschaft im Handball 2020 statt. Unglück brachte der Tag keinem der Sportler, jedoch kann man die Entwicklungen bezüglich der Corona-Krise getrost als unglücklich bezeichnen.

Es fanden sich dieses Jahr in der gerade erst fertiggestellten neuen Schulsporthalle am Ausweichstandort Pieschen 5 Mannschaften ein. Eines davon war ein Lehrer-Rumpf-Team mit Herrn Rieth, Herrn Rehbein und Herrn Schwenke. Dieses wurde von einem Torwart der SG Klotzsche, einem Ehemaligen sowie zwei Elftklässlern unterstützt.

Zudem traten als „Team Ten“ erstmals Schüler aus der aktuellen Klassenstufe 10 an. Wiederholt am Start waren „Die 12er“, bei welchen sich die Weixdorfer Handballer zeigten. Auch „Die Ehemaligen“ um die 2018er-Abiturienten und Handballer der SG Klotzsche traten in Ihrer verlängerten vorlesungsfreien Zeit erfreulicherweise abermals mit einem Mixed-Team an. Das Starterfeld vervollständigte die Mannschaft „Fußball-AG“.

Im Modus Jeder gegen Jeden wurde in zehn Spielen ansehnlicher und fairer Handballsport geboten. Im Ergebnis mussten die Fussballer etwas Lehrgeld zahlen und kamen auf Platz 5 ein. Vor Ihnen lagen die Ehemaligen, die im Vorjahr noch den Sieg davon tragen konnten. Den Bronzerang erspielten die Zehntklässler, die sich dem erstmals auf Platz zwei liegenden Lehrerteam bei gleicher Punktzahl nur im direkten Vergleich unterordnen mussten. Sieger und damit Schulmeister im Handball 2020 wurden die Zwölfer, die nur vom jungen Team Ten knapp geschlagen wurden. So ging glücklicherweise noch knapp vor den einschneidenden Entwicklungen ein schönes Turnier nach 2,5 Stunden zu Ende und man verabschiedete sich in der Absicht, 2021 den nächsten Schulmeister auszuspielen.

M. Schwenke