der „etwas andere“ Schuljahresanfang

Gymnasium Klotzsche

Liebe Schulgemeinschaft,

die erste Woche des neuen Schuljahres liegt hinter uns. Sehr entspannt hat die Schulgemeinschaft diesen „etwas anderen“ Schuljahresanfang gemeistert. Die Neuen, meine Zwerge, haben sich schnell eingelebt und absolvieren den Schulalltag genauso diszipliniert wie alle anderen Schüler unseres Gymnasiums.

Alle halten sich an die Hygieneregeln, nehmen aufeinander Rücksicht und gehen den Schulalltag entspannt an. Dafür geht mein Dank an die Lehrer- und Schülerschaft.

Der Schülertransport läuft zu 90%, die Essenversorgung wurde kontrolliert auf 100% hochgefahren, das derzeitige Wetter begünstigt unsere Hofpausenregelung und die stetige Klassenzimmerlüftung sorgt für erträgliche Raumtemperaturen. Meine Schüler und Lehrer halten sich an die Maskenpflicht auf den Gängen und zur Esseneinnahme.

Wenn wir uns alle auch weiterhin so diszipliniert an die Tagesablaufregeln halten und ein bisschen Glück haben, bewahren wir uns die Chance, eine „Coronafreie Schule“ zu bleiben. Ein Ziel, welches uns alle zu einem verantwortungsvollen Handeln motivieren sollte.

Ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende.

 

Frank Haubitz